Solisten

Regina Maderthaner, Querflöte


Regina Maderthaner wurde 1972 in Amstetten geboren und erhielt ihren ersten Querflötenunterricht im Alter von zehn Jahren bei Furugh Karimi. Im Anschluss studierte sie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien bei den Professoren Werner Tripp und Barbara Gisler Konzertfach und Instrumentalpädagogik. Bei Martin Michael Kofler, Robert Dick, Renate Greiss, Konrad Hünteler und Janos Balint absolvierte sie Meisterkurse.
Regina Maderthaners Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Flötenschulen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Historische Entwicklung im Vergleich.“

Bereits in jungen Jahren sammelte die Flötistin Orchestererfahrung im Jungen Orchester Wien, im Linzer sowie im Wiener Jeunesse Orchester. Drei Jahre wirkte sie zudem durchgehend im Gustav Mahler Jugend Orchester unter den Dirigenten Claudio Abbado, Pierre Boulez, Bernard Haitink, Semyon Bychkov, James Judd und Ivan Fischer mit. Seit 1991 spielt sie im Kammerorchester Waidhofen/Ybbs und ist Mitglied der Trachtenmusikkapelle Windhag.
Im selben Jahr begann Regina Maderthaner in der Musikschule Waidhofen/Ybbs das Fach Querflöte zu unterrichten. Zahlreiche Schüler der erfolgreichen P├Ądagogin konnten bei Wettbewerben bereits ausgezeichnet abschneiden und schafften den Weg in Österreichs Universitäten und Konservatorien. Weiters ist sie bei diversen Seminaren (Bläserurlaub Bad Goisern, NOuml; Bläserphilharmonie, Waidhofner Musikschmiede und Kurse des NÖ Blasmusikverbandes) pädagogisch aktiv.

Gerne spielt sie Kammermusik und ist fixes Mitglied der Formationen „Vienna Flautists“ und „Trio des fleurs“ mit der Harfinistin Martina Rifesser und dem Posaunisten Johannes Ettlinger.

Regina Maderthaner ist verheiratet, hat drei Kinder und wohnt in Waidhofen/Ybbs.


Frühjahrskonzert 2014