Solisten
zurück



Heinrich Werkl, Jazz-Kontrabass


Heinrich Werkl studierte am Konservatorium der Stadt Wien Jazz und Klassik.

1980 wurde das Jazz-Trio „Mexas“ gegründet, mit dem er in Jazzclubs in in Österreich, Deutschland und Schweiz auftrat.
Er ist Mitglied bei Jazzformationen wie „Roland Batik-Trio“, „Bridges“ ,„Criss-Cross“, „Mario Lima Quartett“ etc.
2002 gründete er gemeinsam mit Primus Sitter (git.) und Michael Erian (sax). das „Trio-Süd“ mit dem er in der Türkei, Mexiko und Österreich Konzerte gab.

Mit Roland Batik trat er im Brucknerhaus Linz, Musikverein Wien, Konzerthaus Klagenfurt in Japan, der Türkei und zahlreichen Jazzclubs in Österreich auf.

Die Zusammenarbeit mit den „Wiener Instrumentalsolisten“, Angel Romero, Helmut Lohner, Wolfgang Puschnig, Uli Scherer, Rei Takagi, Leo Wright etc. zeigt seine musikalische Bandbreite. Es folgten Konzerte in China, Maleisien, Japan und Thailand.

Von der Republik Österreich wurde ihm der Berufstitel Professor verliehen.

Frühjahrskonzert 2020